NW3-GWI, 231V AC, 1 Wechsler

Grenzwertrelais für Gleichstrom

Anwendung:
Das NW3-GWI wird eingesetzt zur Überwachung und Regelung einfacher Automatisierungsabläufe. Das Eingangssignal bei Standard-Ausführungen darf max. 30 mA betragen. Aus den genormten analogen Eingangssignalen: 0-20 mA oder 4-20 mA wird im Modul mittels Digitalschalters ein Sollwert eingestellt (Grenzwert). Das Grenzwertrelais kann auch kundenspezifisch programmiert werden. Dies gilt für Spannung, Hysterese und Zeitverzögerung.

Beschreibung:
Nach Anlegen der Spannung befindet sich das Relais im Ruhezustand. Falls der Strom den eingestellten Grenzwert erreicht, zieht das Relais sofort an. Bei Relais mit programmierter Zeitverzögerung muss noch die einprogrammierte Zeit ablaufen. Das Gerät hat zwei Leuchtdioden, links eine grüne, die aufleuchtet, sobald die Messspannung an das Relais angelegt wird, rechts eine rote, die aufleuchtet, sobald der eingestellte Grenzwert überschritten wird und das Ausgangsrelais anzieht.

Bestellnummer:      Artikelbezeichnung:
200 160                         NW3-GWI 020 H, 0-20mA, mit Hyst.
200 170                         NW3-GWI 420 H, 4-20mA, mit Hyst.
200 180                         NW3-GWI 020 T, 0-20mA, mit Zeitverzög.
200 190                         NW3-GWI 420 T, 4-20mA, mit Zeitverzög.

Adresse

Celex Industrietechnik
GmbH & Co. KG

Carl-Sonnenschein-Straße 108-112
47809 Krefeld
Germany

Kontaktdaten

Vertrieb
E-Mail:
vertrieb@celex-industrietechnik.de

Telefon
Tel: 02151 / 57 36 67
Fax: 02151 / 57 37 99

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 17:00

Freitag
08:00 - 13:00